Vorträge & Seminare 2020

August 2020
29.08. - 05.09.2020 Sommerschule: Future of Food – Zukunftsfähige Ernährungssysteme Kurs: 20SFF23
23.08.2020 Bienen - Imkerei - Landschaft Kurs: 20ITB36
September 2020
Oktober 2020
10.10. - 11.10.2020 Kunst-Kurse: Malerei im Herbst, Aktmalen/Aktzeichnen Kurs: 20KWS35
14.10. - 15.10.2020 Strukturen für erfolgreiche Regionalvermarktung - regional erzeugte Lebensmittel im Hohenloher Land Kurs: 20ERV31
15.10. - 16.10.2020 Fortschritt Gülle und Gärrest (findet in Schwäbisch Hall statt) Kurs: 20FGG38
23.10. - 24.10.2020 Gesangsworkshop für engagierte Laien Kurs: 20MWS15
27.10. - 28. 10.2020 Upcycling - Zum Wegwerfen zu schade! Workshop 3 Kurs: 20KWU37-3
31.10. - 01.11.2020 Humusaufbauende, regenerative Landwirtschaft Kurs: 20FSB39
November 2020
04.11. - 05.11.2020 Biogas Intensiv - Herbstkurs Kurs: 20BGI11
06.11. - 08.11.2020 Imagefilme, filmische Produktpräsentationen oder Tutorials selbst ansprechend produzieren
Kurs: 20IPT16
07. - 08.11.2020 Einführung in die bio-dynamische Hausgartenarbeit Kurs: 20FSB40
10.11. - 11.11.2020 III. Öko-Marketingtage in Schloss Kirchberg Kurs: 20ÖMT25
20.11. - 21.11.2020 Mit-CRISPRn oder nicht? Informationsveranstaltung zu den neuen Gentechniken Kurs: 20GTT32
 22.11.2020 Ein Fotospaziergang  Kurs: 20FSG19
 26.11. - 27.11.2020 Zielgruppengerecht schreiben Kurs: ZGS14
28.11. - 29.11.2020 Vermarktungsformen und Vermarktungstrends für den Bio-Betrieb, Modul 1 Kurs: 20FSB41-1
Dezember 2020
09.12. - 10.12.2020 Biogas Intensiv - Winterkurs Kurs: 20BGI10
12.12.2020 Hohenloher Weihnachtsbräuche Kurs: ---
12.12. - 13.12.2020 Vermarktungsformen und Vermarktungstrends für den Bio-Betrieb, Modul 2 Kurs: 20FSB41-2

Januar 2021

30.01-31.01.2021  Kooperationen in der Landwirtschaft und ländliche Regionalentwicklung Kurs: 21FSB43
Februar 2021
     
 

 

August 2020

Kurs:20ITB36

Bienen - Imkerei - Landschaft

Sonntag, 23.08.2020, 9.00 Uhr - 18.00 Uhr

Die Sommerkonferenz der Ludwig Armbruster Imkerschule in Kooperation mit der Akademie für ökologische Land- und Ernährungswirtschaft Schloss Kirchberg

>>Programm

Kosten: 80 Euro inclusive Kaffeepausen, nichtalkoholische Getränke und Bio-Buffet zum Mittagessen

Ort: Schloss Kirchberg 

Anmeldung ab sofort über die Webseite der Armbruster Imkerschule. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

September 2020

Kurs: 20KWU37-2

Upcycling - Zum Wegwerfen zu schade! Aus Getragen wird Neu

Workshop 2: Donnerstag, 03.09. - Freitag 4.09.2020

Wenn Sie Freude am textilen Gestalten haben und experimentierfreudig sind, ist dieser Workshop genau das richtige für Sie: Kreieren Sie Ihr individuelle Kleidungsstück!
Gewöhnliche Kleidungsstücke wie ein T-Shirt, eine Jeans, ein Stoffschal oder eine Stofftasche werden in diesem Workshop unter Anleitung umgestaltet und zum neuen Lieblingsstück. Der Workshop startet mit einer Einführung zu den verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten. Anhand von Moodboards gibt die Dozentin zahlreiche Anregungen. Sie lernen Techniken wie Sunprinting, Cyanotype (Blaudruck) sowie die verschiedenen Varianten des Malens auf Stoff kennen und arbeiten an Ihrem Kleidungsstück.

Bitte mitbringen:
Arbeitskleidung sowie Ihr gewaschenes Kleidungsstück (T-Shirt, Jeans usw.) ohne Weichmacher. Weiße Shirts oder ganz helle Farben eignen sich am besten.
Die Arbeitsmaterialien wie Stoffe, Farben usw. werden gestellt.

Dozentin: Bettina-Barbara Brand-Albrecht ( Dipl. Textildesignerin FH, Atelier im Schloss Kirchberg)

Termine:   
Workshop 1:  Donnerstag, 30.07. und Freitag, 31.07.2020         jeweils 9.00 - 16.00 Uhr
Workshop 2:  Donnerstag, 03.09. und Freitag 04.09.2020          jeweils 9.00 - 16.00 Uhr
Workshop 3:  Dienstag 27.10. und Mittwoch 28.10.2020            jeweils 9.00 - 16.00 Uhr

Kosten: 60 € zzgl. Materialkosten nach Aufwand
            105 €/135 € (inkl. Übernachtung im EZ mit Gemeinschaftsbad/EZ mit Bad und Frühstück)

Ort: Schloss Kirchberg

>> Weitere Informationen

 

Oktober 2020

Kurs:20KWS35

Kunst-Kurs im  Herbst

Samstag, 10.10. - Sonntag, 11.10.2020

Workshop 1: Malerei im Herbst
Im Herbst werden die Tage kürzer und das Licht nimmt ab. Hierdurch lassen wir uns zur freien Malerei auf Leinwand in kleinen Formaten inspirieren. Dabei malen wir auf auf Goldfarben, lassen neue Farben entstehen und sich verwandeln. Herbstliche Blüten können unser Motiv sein, wer möchte kann eigene Motive mitbringen.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen:
Malkittel und Mut zum Experimentieren.

Dozentin: Ulrike Wilkens-Eppinger – Atelier für Malerei Kirchberg

 
Workshop 2 : Aktzeichnen/Aktmalen
Wir zeichnen und malen unter Anleitung der Dozentin nach lebendem Modell. Im Mittelpunkt steht das Erkennen von Proportionen. Grundlagen der bildnerischen Gestaltung lassen sich über das Studium der menschlichen Gestalt erkennen und vermitteln.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen:
Stifte und Farben nach eigener Wahl, was Sie schon zuhause haben, dazu Pinsel, Wasserglas, Lappen und möglichst einen DIN-A-3 Block

Dozentin: Sonja Streng - Atelier in Schloss Kirchberg

Termin:           Samstag, 10.10 2020 13.00 – 18.00 Uhr
                      Sonntag, 11.10.2020 13.30 – 17.30 Uhr

Kosten:           75 € (inkl. Material-/Modellkosten)
                      120 €/150 € (inkl. Material-/Modellkosten, Übernachtung im EZ mit Gemeinschaftsbad/EZ mit Bad und Frühstück)
     

Ort: Schloss Kirchberg

Es besteht die Möglichkeit, während des Kurses auch in den parallelen Workshop zu schnuppern.

 >> weitere Informationen

 

 Kurs: 20ERV31

Strukturen für erfolgreiche Regionalvermarktung - regional erzeugte Lebensmittel im Hohenloher Land

Dienstag,  14.10. – Mittwoch, 15.10.2020

Vom Feld bis zum Teller: Lernen Sie in diesem zweitägigen Seminar Strukturen für erfolgreiche Regionalvermarktung in der Region Hohenlohe kennen. Erleben Sie bei Betriebsbesuchen, wie regionale Produkte erzeugt werden, erfahren Sie mehr über die Verarbeitung (tierischer) Lebensmittel und lernen Sie die Platzierung regional erzeugter Lebensmittel für GroßkundInnen und VerbraucherInnen am Markt kennen. In theoretischen Einheiten erfahren Sie zudem mehr über grundlegende Unternehmensstrukturen, Vermarktungsmöglichkeiten für regionale Produkte, Qualitätsfleischprogramme, EU-geförderte Projekte sowie die Zusammenarbeit zwischen landwirtschaftlichen Betrieben und den VermarkterInnen. Neben Lebensmitteln werden auch Wissen über die regionale und ökologische Erzeugung, Ideen in diesem Themenbereich sowie der „Lifestlye“ aus der Region erfolgreich vermarktet. Wir stellen Ihnen vor, wie ErzeugerInnen und VermarkterInnen in der Region Hohenlohe erfolgreich zusammenarbeiten, um Produkte und Ideen sowie die Region allgemein über die Grenzen hinaus bekannt zu machen.

Zeit:           Mittwoch, 14.10.: 8 - 17 Uhr
                  Donnerstag, 14.10.8 - 16.30 Uhr

Preis:         68 € pro Person (mit Pausenverpflegung)
                113 € pro Person (mit Pausenverpflegung und Übernachtung im EZ mit Gemeinschaftsbad)
                bei Anmeldung von einer Gruppe mit mind. 10 Personen: 37 € pro Person
                bei Anmeldung von einer Gruppe mit mind. 20 Personen: 32 € pro Person

Ort:            Schloss Kirchberg, Schwäbisch Hall und Umgebung

 

Kurs: 20MWS15

Gesangsworkshop für engagierte Laien

Freitag, 23.10. Samstag, 24.10.2020

Dieser Kurs richtet sich an musikbegeisterte, engagierte und anspruchsvolle Laien. Das Konzept basiert auf einer Mischung aus praktischen Elementen wie Körperhaltung, Atmung, Artikulation und Gesang, solo und begleitet. Die Teilnehmer werden je nach Vorliebe in verschiedenen Stilrichtungen unterrichtet: Klassik, Musical, Chanson, Jazz, Rock oder Pop. Begleitet werden sie am Klavier.

Der Kurs ist offen für alle Stilrichtungen. Interessenten jeden Alters werden sich gut aufgehoben fühlen.                                                                                                                                                                                                                   Wegen der aktuellen Hygienebedingungen muss die Teilnehmerzahl des Workshops auf 10 Personen beschränkt werden.

Referentinnen: Sprache: Prof. Cornelia Schweitzer, Bayerische Theaterakademie August Everding, München; Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg, Ludwigsburg

                      Gesang: Claudia Appiani, Voice and Music Company Frankfurt, Royal Academy of Music London, "Herzgold"

                      Korrepetition: Marlene Wollmann, Gestaltung und Begleitung musikalischer Programme von Klassik bis Popmusik

Termin:          Freitag,   23. Oktober 2020, 14 bis 20 Uhr                     

                     Samstag, 24. Oktober 2020, 10 bis 19 Uhr

Kosten:          Euro 195,-- (incl. Verpflegung)

                     Euro 240,-- (incl. Übernachtung und Verpflegung)


Ort:               Schloss Kirchberg

>> Weitere Informationen

 

Kurs: 20KWU37-3

Upcycling - Zum Wegwerfen zu schade! Aus Getragen wird Neu

Workshop 3: Dienstag, 27.10.  - Mittwoch, 28.10.2020

Wenn Sie Freude am textilen Gestalten haben und experimentierfreudig sind, ist dieser Workshop genau das richtige für Sie: Kreieren Sie Ihr individuelle Kleidungsstück!
Gewöhnliche Kleidungsstücke wie ein T-Shirt, eine Jeans, ein Stoffschal oder eine Stofftasche werden in diesem Workshop unter Anleitung umgestaltet und zum neuen Lieblingsstück. Der Workshop startet mit einer Einführung zu den verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten. Anhand von Moodboards gibt die Dozentin zahlreiche Anregungen. Sie lernen Techniken wie Sunprinting, Cyanotype (Blaudruck) sowie die verschiedenen Varianten des Malens auf Stoff kennen und arbeiten an Ihrem Kleidungsstück.

Bitte mitbringen:
Arbeitskleidung sowie Ihr gewaschenes Kleidungsstück (T-Shirt, Jeans usw.) ohne Weichmacher. Weiße Shirts oder ganz helle Farben eignen sich am besten.
Die Arbeitsmaterialien wie Stoffe, Farben usw. werden gestellt.

Dozentin: Bettina-Barbara Brand-Albrecht ( Dipl. Textildesignerin FH, Atelier im Schloss Kirchberg)

Termine:   
Workshop 1:      Donnerstag, 30.07. und Freitag, 31.07.2020         jeweils 9.00 - 16.00 Uhr
Workshop 2:      Donnerstag, 03.09. und Freitag 04.09.2020          jeweils 9.00 - 16.00 Uhr
Workshop 3:      Dienstag 27.10. und Mittwoch 28.10.2020            jeweils 9.00 - 16.00 Uhr

Kosten: 60 € zzgl. Materialkosten nach Aufwand
            105 €/135 € (inkl. Übernachtung im EZ mit Gemeinschaftsbad/EZ mit Bad und Frühstück)

Ort: Schloss Kirchberg

>> Weitere Informationen

 

Kurs: 20FSB39

Humusaufbauende, regenerative Landwirtschaft

Samstag, 31.10. – Sonntag, 01.11.2020

Die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit ist für den Ökolandbau von entscheidender Bedeutung, ein hoher Humusanteil leistet einen langfristigen Beitrag zur Sicherung der Erträge. Wie also können Landwirtinnen und Landwirte den Humusgehalt ihrer Böden in einem überschaubaren Zeitraum steigern? Welche Ansätze bietet die regenerative Landwirtschaft, um die aktive Bodenschicht, die Biodiversität und den Kreislauf des Wassers zu verbessern? Der Workshop stellt die Grundsätze der regenerativen Landwirtschaft und Best Practice-Beispiele für langfristigen Bodenaufbau vor.

Der Kurs richtet sich an alle LandwirtInnen und sonstige Interessierte.

in Kooperation mit der Fritz-Strempfer-Bauernschule e.V.                                                                           

Referenten:        Manfred Kränzler, Schönberghof

                         Michael Reber, Hof Reber

                         und weitere

Zeit:                  Samstag, 31.10. – Sonntag, 01.11.2020

Ort:                   Schloss Kirchberg und Besuch von zwei landwirtschaftlichen Betrieben mit praktischer Demonstration  

>>Weitere Informationen:

 

November 2020

Kurs: 20BGI11

Biogas intensiv - Herbstkurs

Mittwoch, 04.11. bis Donnerstag, 05.11.2020

Die mehrtägigen Biogas INTENSIV Kurse schulen Sie zu den Themen Anlagensicherheit und Anlagenoptimierung. Alle Fachinhalte werden von praxiserfahrenen Experten referiert, die die komplexen Themen didaktisch geschult und engagiert vermitteln. Ganz besonders begrüßt wird von unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern der intensive Austausch mit den Referenten. Unsere konstant aktualisierten Inhalte geben Ihnen das beste Rüstzeug für einen erfolgreichen Anlagenbetrieb. Abgeschlossen werden alle im Rahmen der Kurse angebotenen Module mit einer Zusammenfassung der behandelten Inhalte. Ziel ist es dabei, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglichst viel nutzbares Wissen mit nach Hause zu geben. Diese Kurse sind ideal für: Anlagenbetreiber und Betreiberpersonal, Hersteller und Dienstleister der Biogas-Industrie, kommunale Mitarbeiter und Angestellte der Ver- und Entsorgungsbranche.

Das hier angebotene zweitägige Modul 1 "Grund- und Auffrischungsschulung Anlagensicherheit für Betreiber und Mitarbeiter gem. TRGS 529 und TRAS 120" vermittelt Ihnen fundiertes Wissen und Fähigkeiten zum aktuellen Stand der Bereiche Gefahrstoff- und Genehmigungsrecht, Sicherheitstechnik sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz. Es ist sowohl für Erstbesucher als auch zur Auffrischung geeignet. Ziel ist es dabei, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglichst viel nutzbares Wissen mit nach Hause zu geben.

Das Schulungsmodul entspricht gemäß Technischer Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 529 und Technische Regel für Anlagensicherheit – Sicherheitstechnische Anforderungen an Biogasanlagen (TRAS 120) den rechtsverbindlichen Anforderungen hinsichtlich der Qualifizierung von Anlagenbetreibern sowie am Betrieb beteiligter Personen (Betriebspersonal). In diesen beiden Regelwerken ist festgeschrieben, dass mindestens zwei verantwortliche Personen pro Anlage eine ‘Betreiberqualifikation Anlagensicherheit’ von mindestens 14 Lehreinheiten á 45 min. zu absolvieren haben. Das im Rahmen der zweitägigen Schulung erlangte Wissen ist alle 4 Jahre aufzufrischen.

Den Abschluss dieser kombinierten Grund- und Auffrischungsschulung bildet der schriftliche Multiple-Choice-Test, mit dem Sie bei Bestehen das für 4 Jahre gültige Zertifikat nach TRGS 529 und TRAS 120 erwerben.

Die Schulung wird von der Akademie Schloss Kirchberg und der IBBK Fachgruppe Biogas GmbH angeboten.

Ort: Schloss Kirchberg

>> Weitere Informationen und Anmeldung

 

Kurs: 20IPT16

Imagefilme, filmische Produktpräsentationen oder Tutorials selbst ansprechend produzieren

Freitag, 06.11. - Sonntag, 08.11.2020

Wie lässt sich mit überschaubarem technischem Aufwand ein ansprechender und interessanter Imagefilm produzieren? Wie kann ich im Netz die eigenen Produkte mit bewegten und bewegenden Bildern präsentieren? Diesen Fragestellungen wollen wir in diesem 3-tägigen Workshop gemeinsam nachgehen. Portale wie myKuhTube machen es vor. All jene, die es diesen Pionieren gleich tun wollen, sind herzlich eingeladen bei diesem praxisorientieren Workshop teilzunehmen. Wer im Beruf, in der Selbständigkeit oder in der Vereinsarbeit das Medium Film einzusetzen gedenkt, kann hier in drei Tagen wertvolle und hilfreiche Kenntnisse erwerben. Und so geht’s: Keine Sorge, es wartet kein theorielastiger Kurs auf Sie! Anhand eines fiktiven Beispielprojektes, das wir gemeinsam entwickeln, werden wir einen Film produzieren. Alle Schritte von der Ideenentwicklung, über das Storyboard, den Dreh, bis hin zum Schnitt, Nachvertonung, etc. werden wir praktisch und gemeinsam erarbeiten.

Dozent:   Jürgen Vogel, Diplom Sozialarbeiter und angehender Kulturpädagoge (Schwerpunkt Film)                

Zeit:       Freitag, 06.11.2020, 17 bis 20 Uhr
             Samstag, 07.11.2020, 10 bis 19 Uhr
             Sonntag, 08.11.2020, 10 bis 15 Uhr

Kosten:  140 € (inkl. Verpflegung)
             290 € (inkl. Verpflegung und 2 Übernachtungen)

Ort: Schloss Kirchberg

>>Weitere Informationen:

 

 Kurs: 20FSB40

Einführung in die bio-dynamische Hausgartenarbeit

Samstag, 07.11. – Sonntag, 08.11.2020

Der Workshop behandelt die Grundlagen des bio-dynamischen Gartenbaus und erläutert die Herstellung und praktische Anwendung bio-dynamischen Präparate auf einem Demeter-Hof (Brunnenhof). Im Fokus steht auch der Bio-Obstbau: Wie kann ich Obstbäume selber pflanzen, schneiden und pflegen? Wie behandle ich alte Bäume? Welche Sorten eignen sich für welche Standorte, welche Vorteile haben eher unbekannte Obstsorten? Praktische Demonstrationen an alten und jungen Bäumen auf der Obstwiese des Schlosses vermitteln fundiertes Wissen.

Der Kurs richtet sich an alle, die schon Gartenbauerfahrung haben, in der Landwirtschaft Tätige und auch an interessierte EinsteigerInnen.

in Kooperation mit der Fritz-Strempfer-Bauernschule e.V.                                                                           

Referenten:        Luise Wirsching, Bäuerin und Pomologin

                        Jochen Maurer (Demeter-Gartengruppen) und weitere

Zeit:                  Samstag, 7.11. – Sonntag, 8.11.2020

Ort:                  Schloss Kirchberg

 >> Weitere Informationen:

 

Kurs: 20FSG19

Ein Fotospaziergang

Sonntag, 22.11.2020

In diesem Kurs werden wir uns die Natur und Umgebung fotografisch zu Eigen machen. Wie kann ich mit der eigenen Kamera unter den Bedingungen vor Ort gute Bilder einfangen? Einfache Hilfsmittel, die entweder stets zur Verfügung stehen oder einfach zu beschaffen sind, kommen ebenfalls zum Einsatz, wie Kniffe und Tricks bei der Nachbearbeitung am PC oder Laptop. Sie werden überrascht sein, welche Fotos Ihnen gelingen werden. Die eigene Kamera und Laptop darf gerne mitgebracht werden. Die Nachbearbeitung erfolgt am eigenen Laptop.

Dozent:  Jürgen Vogel, Diplom Sozialarbeiter und angehender Kulturpädagoge (Schwerpunkt Film)  

Zeit:      Sonntag, 22.11.2020, 11 bis 18 Uhr            

Kosten:  65 € (inkl. Verpflegung)

Ort: Schloss Kirchberg

>>Weitere Informationen:

 

Kurs: 20ZGS14

Zielgruppengerecht schreiben

Donnerstag, 26.11. - Freitag, 27.11.2020

Schreiben ist keine Kunst, schreiben kann man lernen. Das gilt für Zeitungen, Zeitschriften und Social Media. Wie kündige ich meine Veranstaltung an? Was gibt es bei einer Pressemitteilung zu beachten? Wie mache ich meinen Text für die Leser interessant? Diese und mehr Fragen werden in unserem Seminar „Zielgruppengerecht schreiben“ behandelt. Das Seminar wendet sich insbesondere an Menschen, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Verbände/Vereine/Firmen machen (wollen).

Referentin: Tanja Kurz, Journalistin

Zeit:           Donnerstag, 26.11.2020, 17 bis 20 Uhr
                  Freitag, 27.11.2020, 09.00 bis 16.30 Uhr

Kosten:       90 € inkl. Verpflegung
                 165 € inkl. Verpflegung und Übernachtung

Ort:  Schloss Kirchberg

Anmeldung mit Angabe der Kursnummer bis zum 12.11.2020.

 >>Weitere Informationen

 

Kurs: 20FSB41-1

Erfolgreiche Vermarktungsformen und neue Vermarktungstrends für den Bio-Betrieb

Welche Vermarktungsformen und neuen Vermarktungstrends unterstützen Landwirtinnen und Landwirte bei der dauerhaften Kundengewinnung und Kundenbindung? Die Veranstaltungsreihe stellt dazu in 4 Modulen verschiedene Ansätze vor.

in Kooperation mit der Fritz-Strempfer-Bauernschule e.V.                                                                           

Modul 1:

Solidarische Landwirtschaft – Struktur, Voraussetzungen, praktische Umsetzung

Samstag, 28. 11. – Sonntag, 29.11.2020

Referenten:       Klaus Strüber, Netzwerk Solidarische Landwirtschaft                                                                    

                        Lukas Dreyer, Reyerhof Solawi Stuttgart

                        Florian Keimer, Solawi Großhöchberg

Zeit:                 Samstag, 28.11. – Sonntag, 29.11.2020

Ort:                  Schloss Kirchberg

>> Weitere Informationen:

 

Dezember 2020

Kurs: 20BGI10

Biogas intensiv - Winterkurs

Mittwoch, 09.12. bis Donnerstag, 10.12.2020

Die mehrtägigen Biogas INTENSIV Kurse schulen Sie zu den Themen Anlagensicherheit und Anlagenoptimierung. Alle Fachinhalte werden von praxiserfahrenen Experten referiert, die die komplexen Themen didaktisch geschult und engagiert vermitteln. Ganz besonders begrüßt wird von unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern der intensive Austausch mit den Referenten. Unsere konstant aktualisierten Inhalte geben Ihnen das beste Rüstzeug für einen erfolgreichen Anlagenbetrieb. Abgeschlossen werden alle im Rahmen der Kurse angebotenen Module mit einer Zusammenfassung der behandelten Inhalte. Ziel ist es dabei, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglichst viel nutzbares Wissen mit nach Hause zu geben. Diese Kurse sind ideal für: Anlagenbetreiber und Betreiberpersonal, Hersteller und Dienstleister der Biogas-Industrie, kommunale Mitarbeiter und Angestellte der Ver- und Entsorgungsbranche.

Das hier angebotene zweitägige Modul 1 "Grund- und Auffrischungsschulung Anlagensicherheit für Betreiber und Mitarbeiter gem. TRGS 529 und TRAS 120" vermittelt Ihnen fundiertes Wissen und Fähigkeiten zum aktuellen Stand der Bereiche Gefahrstoff- und Genehmigungsrecht, Sicherheitstechnik sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz. Es ist sowohl für Erstbesucher als auch zur Auffrischung geeignet. Ziel ist es dabei, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglichst viel nutzbares Wissen mit nach Hause zu geben.

Das Schulungsmodul entspricht gemäß Technischer Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 529 und Technische Regel für Anlagensicherheit – Sicherheitstechnische Anforderungen an Biogasanlagen (TRAS 120) den rechtsverbindlichen Anforderungen hinsichtlich der Qualifizierung von Anlagenbetreibern sowie am Betrieb beteiligter Personen (Betriebspersonal). In diesen beiden Regelwerken ist festgeschrieben, dass mindestens zwei verantwortliche Personen pro Anlage eine ‘Betreiberqualifikation Anlagensicherheit’ von mindestens 14 Lehreinheiten á 45 min. zu absolvieren haben. Das im Rahmen der zweitägigen Schulung erlangte Wissen ist alle 4 Jahre aufzufrischen.

Den Abschluss dieser kombinierten Grund- und Auffrischungsschulung bildet der schriftliche Multiple-Choice-Test, mit dem Sie bei Bestehen das für 4 Jahre gültige Zertifikat nach TRGS 529 und TRAS 120 erwerben.

Die Schulung wird von der Akademie Schloss Kirchberg und der IBBK Fachgruppe Biogas GmbH angeboten.

Ort: Schloss Kirchberg

>> Weitere Informationen und Anmeldung

 

Kurs: 20FSB41-2

Erfolgreiche Vermarktungsformen und neue Vermarktungstrends für den Bio-Betrieb

Welche Vermarktungsformen und neuen Vermarktungstrends unterstützen Landwirtinnen und Landwirte bei der dauerhaften Kundengewinnung und Kundenbindung? Die Veranstaltungsreihe stellt dazu in 4 Modulen verschiedene Ansätze vor:

in Kooperation mit der Fritz-Strempfer-Bauernschule e.V.                                                                           

Modul 2:

Bio – regional – fair: Biokisten, Abo-Kisten, Lieferdienst mit eindeutig regionaler Ausrichtung

Samstag, 12.12.  - Sonntag, 13.12.202

Referenten:        Stefan Schopf, B2 Bio pur

                         Michael Schneider, Marktladen Tübingen

Zeit:                  Samstag, 12.12.– Sonntag, 13.12.2020

Ort:                   Schloss Kirchberg

 

Die Module 3 – 4 finden 2021 statt und werden auf der Homepage der Fritz Strempfer-Bauernschule angekündigt

Modul 3:

Direktvermarktung im Hofladen – Platzbedarf, Sortiments- und Preisgestaltung, Kundenbindung

Modul 4:

Social Media und andere Marketingkanäle für den Bio-Betrieb nutzen

>> Weitere Informationen

 

Hohenloher Weihnachtsbräuche

Sonntag, 12.12.2020

Referenten:  Luise Wirsching
                   Irina Sivac
                   Rudolf Bühler
                   Chor mit traditionellen Weihnachtsliedern
Zeit:             17:30  – 24:00 Uhr
Ort:              Mehrzweckhalle Wolpertshausen

 

 ______________________

Januar 2021

Kurs: 21FSB43

Kooperationen in der Landwirtschaft und ländliche Regionalentwicklung

Samstag, 30.01. – Sonntag, 31.01.2021

Frei nach dem Motto „Einer für alle - Alle für Einen“ stellt der Kurs erfolgreiche Kooperationsmodelle für Landwirtinnen und Landwirte vor – Genossenschaften, Erzeugergemeinschaften, Regionale Vermarktungsgesellschaften und das Konzept der Regionalwert AG. Die Vorteile einer Genossenschaft werden bei einer Exkursion zur Schrozberger Molkerei vorgestellt. Weiterer Themenschwerpunkt sind die Möglichkeiten der ländlichen Regionalentwicklung und wie Wertschöpfungsketten: Vom Feld auf den Teller nutzenstiftend gestaltet werden können.

in Kooperation mit der Fritz-Strempfer-Bauernschule e. V.                                                                            

Referenten:        Johannes Ell-Schnurr, Fritz-Strempfer-Bauernschule e.V.

                         Rudolf Bühler, BESH e. V.

                         Wolfgang Wenzel, EZG Kornkreis    

                         Rainer Gansloser, Schrozberger Molkerei

Zeit:                   Samstag, 30.01. – Sonntag, 31.01. 2021

Ort:                    Schloss Kirchberg

>>Weitere Informationen

 

Februar 2021

 Kurs: 21FSB44

Erfolg durch gelungene Öffentlichkeitsarbeit

Samstag, 27.02. – Sonntag, 28.02.2021

Man kann nicht nicht kommunizieren, heißt es. Aber wie kommunizieren ErzeugerInnen, VerarbeiterInnen und der Handel heute wirklich effizient, wie definieren sie Zielgruppen und sprechen die richtigen Empfänger adäquat, sympathisch und mit langfristiger Wirkung  an? Themen des Workshops sind: Umgang mit der Presse - Wie können LandwirtInnen guten Kontakt zur Presse aufbauen, bei Bedarf aber auch mit negativer Berichterstattung und Kritik der Öffentlichkeit umgehen. Social Media – welche Marketingkanäle können wie genutzt werden. Homepage und

Werbematerial  sowie kurze Videoclips über den Hof und seine Menschen selbst gestalten.

 in Kooperation mit der Fritz-Strempfer-Bauernschule e. V.                                                                            

Referenten:           Manuel Uez, Agentur Blumberg

                           Joyce Moewius, BÖLW

                           Tanja Kurz, Journalistin

                           Jürgen Vogel, angehender Kulturpädagoge (Schwerpunkt Film)

Zeit:                    Samstag, 27.2. – Sonntag, 28.2.2021

Ort:                     Schloss Kirchberg

>>Weitere Informationen

 

MS Office Schulungen

Termine werden noch bekannt gegeben

Ab September bietet die Akademie Schloss Kirchberg in Kooperation mit der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) wieder verschiedene Kurse zu den Programmen von MS Office an. Die Lehrgänge haben das Ziel, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den gängigen praxisrelevanten Fertigkeiten und Kenntnissen in den MS Office Anwendung Excel, Word bzw. Outlook vertraut zu machen. Praxisnahe Übungen bieten ihnen die Möglichkeit, ihr Wissen direkt anzuwenden und zu festigen.

Schulung in Kooperation mit der Deutschen Angestellten Akademie (DAA)

Ort:                      Haus der Bauern, Am Markt 2, Schwäbisch Hall

 

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok