Vorträge & Seminare 2021

Aufgrund des bundesweiten Lockdowns und der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie befinden wir uns zur Zeit in der Planung für die kommenden Veranstaltungen für das Jahr 2021.

Präsenzveranstaltungen starten wieder!

Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg können an der Akademie Schloss Kirchberg wieder Präsenzkurse angeboten werden.

Um einen Eindruck über unsere Arbeit und Inhalte sowie Veranstaltungen zu bekommen, schauen Sie sich doch bitte unser Jahresprogramm für 2020 an. Gerne können Sie in einer Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Ihr Interesse an Kursen bekunden. Wir freuen uns auch über Anregungen und Ideen für die Gesaltung des Jahresprogramms 2021.

Termine für die einzelnen Veranstaltungen finden Sie in Kürze untenstehen - bitte kontaktieren Sie uns gerne bei generellem Interesse!

 

Juni 2021
15.06. - 16.06.2021 Angewandter Tierschutz bei Transport und Schlachtung  
30.06. - 01.07.2021     Biogas intensiv - Sommerkurs Kurs: 21BGI24
Juli 2021
     
August 2021
 02.08. - 16.08.2021  Internationaler Kammermusik Meisterkurs  Kurs: 21KMM22   
September 2021
24.09. - 26.09.2021 Slow Food Youth Akademie: Themenwochenende Biokulturelle Vielfalt Kurs: 21SFY36
 25.09. - 26.09.2021  Sommerakademie mit der Prof. Ludwig Armbruster Imkerschule Kurs: 21BIT33
Oktober 2021
06.10.2021 Buchvorstellung: „Klimapositive Landwirtschaft – Mehr Wohlstand durch naturbasierte Lösungen“ Kurs: 21BKP37
 16.10. - 17.10.2021 Workshop: Textil-Upcycling Kurs: 21KWU33
19.10. - 20.10.2021 Erfolgreiche Regionalvermarktung Kurs: 21ERV38
November 2021
 13.11. - 14.11.2021  Musikkurs für engagierte Laien - Gesang und Sprache  Kurs 21MEL35
Dezember 2021        
  fdasf adf asdfSSDAFJ ASDIFADSFADSJKLAF SDJOIFASDFJA LFDJADJF AKSDFJDDALF  

 

Die Akademie hat zur Durchführung von Präsenzveranstaltungen ein gesichertes Hygieneschutzkonzept, das auf der aktuell gültigen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Landes Baden-Württemberg basiert, entwickelt, um allen Teilnehmer:innen und unseren Dozenten:innen den bestmöglichsten Schutz zu bieten.
Maskenpflicht in allen Innenräumen (mindestens medizinische Maske), Verarbeitung der Kontaktdaten, Mindestabstand und allgemeine Hygieneregeln sind deshalb die wesentlichen Voraussetzungen.

Bitte beachten Sie: bei Kursen der Akademie und Einzelveranstaltungen, wie Konzerten im Rittersaal o.ä. gilt die 3G-Regelung für Dozierende und Teilnehmende. Konkret heißt das: die Vorlage eines negativen Coronatests, eines Genesenen- oder Geimpften-Nachweises ist erforderlich. Die zugrundeliegende Testung darf bei nicht-immunisierten Personen im Falle eines Antigen-Schnelltests maximal 24 Stunden, im Falle eines PCR-Tests maximal 48 Stunden zurückliegen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Das aktuelle Hygieneschuztkonzept wird Ihnen bei Anmeldung zu einem Kurs vorab zugeschickt.

 

ugust 2020

 

August

Kurs: 21KMM22

Internationaler Kammermusik Meisterkurs

Montag, 02.08. bis Montag, 16.08.2021

Dieser fast schon intime Kurs mit einer spontanen und familiären Atmosphäre ist offen für fortgeschrittene Musiker. Es können sich einzelne Musiker oder auch schon bestehende Gruppen bewerben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten viele Unterrichtsstunden und Anleitung von den beteiligten Professoren und können sowohl an Kammermusik als auch an ihrem Solo-Repertoire arbeiten. Bei vier Konzerten haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance in öffentlichen Konzerten zu spielen.



Termine der Konzerte des Meisterkurses im Rittersaal:
Sonntag, 8. August 2021, 17 Uhr
Mittwoch, 11. August 2021, 19.30 Uhr
Samstag, 14. August 2021, 19.30 Uhr
Sonntag, 15. August 2021, 17 Uhr

 

Referenten:         Prof. Kyoko Hashimoto, McGill University (Klavier)
                            Prof. Laura Adriani, McGill University (Violine)
                            Prof. Ramon Jaffé, Hochschule Dresden (Cello)

Ort:                      Schloss Kirchberg

 

 

September

Kurs: 21SFY36

Slow Food Youth Akademie: Themenwochenende Biokulturelle Vielfalt

Freitag, 24.09. bis Sonntag, 26.09.2021

Die Slow Food Youth Akademie verbindet das Schaffen von theoretischen Grundlagen, beispielsweise zu Anbau- und Verarbeitungsmethoden sowie zu den verschiedenen Arten der Landwirtschaft und den Problematiken des aktuellen Lebensmittelsystems, mit dem Sammeln von praktischen Erfahrungen. Die Teilnehmenden schauen Expertinnen und Experten bei der Arbeit zu, werden in den Produktionsprozess einbezogen und arbeiten gemeinsam mit den ExpertInnen an zukunftsfähigen Alternativen und Lösungen. Thema des Wochenendes auf Schloss Kirchberg ist "Biokulturelle Vielfalt - Obst und Gemüse". Nach diesem Wochenende haben die Teilnehmer:innen ein Verständnis für die grundlegenden Zusammenhänge zwischen Landwirtschaft und Biokultureller Vielfalt gewonnen.

Schwerpunkte:

  • Saisonalität und Regionalität zur Erhaltung der Biokulturelle Vielfalt
  • Obst und Gemüse Anbau: verschiedene Produktionssysteme und Vermarktungswege
  • Bienenhaltung und nachhaltige Imkerei

Seminar in Kooperation mit Slow Food Deutschland e.V.
Informationen und Bewerbung http://slowfoodyouth.de/akademie/

Ort:                      Schloss Kirchberg

 

Kurs: 21BIT33

Sommerakademie mit der Prof. Ludwig Armbruster Imkerschule

Samstag, 25.09. bis Sonntag, 26.09.2021

Sommerakademie mit Fachvorträgen zu folgenden Themen:

  • ganzjährige Anpassung des Brutraums
  • Auffüttern, Varroa, Überwintern
  • Schwarmtrieb und Orientierung des Bienenvolks
  • Das richtige Saatgut für insektenfreundliche Blühflächen
  • Völkerführung im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter

Referenten:         Jürgen Binder, Imkermeister
                            Ernst Rieger, Geschäftsführer Rieger-Hofmann GmbH
                            Roland Maier, Imkermeister

Ort:                      Schloss Kirchberg

>> Programm

>> zur Anmeldung

 

 

 

Oktober

Kurs: 21BKP37

„Klimapositive Landwirtschaft – Mehr Wohlstand durch naturbasierte Lösungen“

Buchvorstellung

Mittwoch, 6. Oktober 2021

Die Herausgeber des am 30.09.2021 beim Tectum Verlag erscheinenden Buches Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald, Jan Plagge (vertreten durch seine Co-Autorin Sigrid Griese) und Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz Josef Radermacher sind zu Gast auf Schloss Kirchberg um ihr Buch vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren. Das Buch beleuchtet die wichtige Rolle der naturbasierten Lösungen bei der Erreichung der weltweiten Energie-, Entwicklungs- und Klimaziele durch eine Transformation der Land- und Forstwirtschaft. Sie sind der heute einzige verfügbare, in großem Umfang nutzbare und bezahlbare Mechanismus, um CO2 wieder aus der Atmosphäre herauszuholen (Negativemissionen). Der beschriebene Ansatz erlaubt Afrika, Indien und anderen Schwellenländern dem Entwicklungsweg Chinas zu folgen – und dies ohne negative Klimawirkung.

Die Überlegungen der AutorInnen aus dem Umfeld des Senats der Wirtschaft und seiner Stiftung sind teilweise auch in enger Abstimmung mit dem Bundesministerium für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit entstanden.

Ort: Rittersaal Schloss Kirchberg

Beginn um 18:30 Uhr

Eintritt kostenfrei, Zutritt nach Vorlage eines 3G-Nachweises

Die Veranstaltung wird auch über Zoom übertragen. Zugang zum Zoom Meeting hier.

 

 

Kurs: 21KWU32

Zum Wegwerfen zu schade! Aus Getragen wird Neu

Workshop: Textil Upcycling

Samstag, 16. Oktober und Sonntag, 17. Oktober 2021

Wenn Sie Freude am textilen Gestalten haben und experimentierfreudig sind, ist dieser Workshop genau das richtige für Sie. Kreieren Sie Ihr individuelles Kleidungsstück! Gewöhnliche Kleidungsstücke wie ein T-Shirt, eine Jeans oder eine Stofftasche werden in diesem Workshop unter Anleitung umgestaltet und zu Ihrem neuen Liebling im Kleiderschrank. Sie lernen unterschiedliche Techniken zum Gestalten von Stoffen kennen und erhalten anhand von Moodboards zahlreiche Anregungen.

 DOZENTIN: Bettina-Barbara Brand-Albrecht, Dipl. Textildesignerin FH, Atelier im Schloss Kirchberg.

Anmeldung bis 30.09.2021

 >> weitere Informationen

 

Kurs: 21ERV38

Strukturen für erfolgreiche Regionalvermarktung – regional erzeugte Lebensmittel im Hohenloher Land

Dienstag, 19. Oktober - Mittwoch, 20. Oktober 2021

Vom Feld bis zum Teller: Lernen Sie in diesem zweitägigen Seminar Strukturen für erfolgreiche Regionalvermarktung in der Region Hohenlohe kennen. Erleben Sie bei Betriebsbesuchen wie regionale Produkte erzeugt werden, erfahren Sie mehr über die Verarbeitung (tierischer) Lebensmittel und lernen Sie die Platzierung regional erzeugter Lebensmittel für Großkunden und Verbraucher am Markt kennen. In theoretischen Einheiten erfahren Sie zudem mehr über grundlegende Unternehmensstrukturen, Vermarktungsmöglichkeiten für regionale Produkte, Qualitätsfleischprogramme, EU-geförderte Projekte sowie die Zusammenarbeit zwischen landwirtschaftlichen Betrieben und den Vermarktern. Neben Lebensmitteln werden auch Wissen über die regionale und ökologische Erzeugung, Ideen in diesem Themenbereich sowie der „Lifestlye“ aus der Region erfolgreich vermarktet. Wir stellen Ihnen vor, wie Erzeuger und Vermarkter in der Region Hohenlohe erfolgreich zusammenarbeiten, um Produkte und Ideen sowie die Region allgemein über die Grenzen hinaus bekannt zu machen.

Ort:                       Schloss Kirchberg und Umgebung

 

November

Kurs: 21MEL35

Musikkurs für engagierte Laien

Workshop Gesang und Sprache

Samstag, 13. bis Sonntag, 14. November 2021

Dieser Kurs richtet sich an musikbegeisterte, engagierte und anspruchsvolle Laien. Das Konzept basiert auf einer Mischung aus praktischen Elementen wie Körperhaltung, Atmung, Artikulation und Gesang, solo und begleitet. Die Teilnehmer werden je nach Vorliebe in verschiedenen Stilrichtungen unterrichtet: Klassik, Musical, Chanson, Jazz, Rock oder Pop. Begleitet werden sie am Klavier.

DOZENTEN:

SPRACHE: Prof. Cornelia Schweitzer; GESANG: Claudia Appiani; KORREPETITION: Marlene Wollmann

Anmeldung bis 01.10.2021

 >> weitere Informationen

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok