Vorträge & Seminare 2019

Bitte beachten Sie bei Anmeldung unsere AGB.

JULI 2019

Kurs: 19BGI30

Dienstag, 02.07.2019 und Mittwoch, 03.07.2019
BIOGAS INTENSIV

Modul 1: Grund- und Auffrischungsschulung Anlagensicherheit, inkl. TRGS 529

Diese mehrtägigen Kurse schulen Sie zu den Themen Anlagensicherheit und Anlagenoptimierung. Alle Fachinhalte werden von praxiserfahrenen Experten referiert, die die komplexen Themen didaktisch geschult und engagiert vermitteln. Ganz besonders begrüßt wird von unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern der intensive Austausch mit den Referenten. Unsere konstant aktualisierten Inhalte geben Ihnen das beste Rüstzeug für einen erfolgreichen Anlagenbetrieb. Abgeschlossen werden alle im Rahmen der Kurse angebotenen Module mit einer Zusammenfassung der behandelten Inhalte. Ziel ist es dabei, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglichst viel nutzbares Wissen mit nach Hause zu geben. Diese Kurse sind ideal für: Anlagenbetreiber und Betreiberpersonal, Hersteller und Dienstleister der Biogas-Industrie, kommunale Mitarbeiter und Angestellte der Ver- und Entsorgungsbranche.

Das hier angebotene Modul 1 "Grund- und Auffrischungsschulung Anlagensicherheit, inkl. TRGS 529" vermittelt Ihnen fundiertes Wissen und Fähigkeiten zum aktuellen Stand der Bereiche Gefahrstoff- und Genehmigungsrecht in Kombination mit Arbeits- und Gesundheitsschutz. Es ist sowohl für Erstbesucher als auch zur Auffrischung geeignet. Das durch Bestehen des Kenntnisnachweises erhaltene Zertifikat gilt jeweils vier Jahre als Qualifikationsnachweis.

Die Schulung wird von der Stiftung Haus der Bauern und der IBBK Fachgruppe Biogas GmbH angeboten.

Programm

 

Kurs: 19ÖFT19

Donnerstag, 04.07.2019
EXKURSION ZU DEN ÖKO-FELDTAGEN 2019

Die Akademie Schloss Kirchberg bietet eine eintägige Exkursion zu den zweiten bundesweiten Öko-Feldtagen auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen, dem Lehr- und Versuchsgut der Universität Kassel, an. Die Öko-Feldtage bieten eine einzigartige Mischung aus Praxis und Forschung im Ökolandbau und in der Tierhaltung: die ideale Plattform, um Innovationen zu zeigen und aktuelle Themen mit Landwirten sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft zu diskutieren. Deutschland verfügt über den größten Bio-Markt Europas. Die Politik strebt als Ziel einen Anteil des Ökolandbaus von 20 % bis zum Jahr 2030 an.

Die bundesweiten Öko-Feldtage 2019 zeigen, welche Kraft und Vielfalt im Biolandbau stecken und dienen allen Akteuren dazu, das große Potenzial noch weiter zu entwickeln. Sie sprechen nicht nur Bäuerinnen und Bauern aus der ökologischen Landwirtschaft an, sondern genauso konventionelle Kolleginnen und Kollegen, um miteinander ins Gespräch und in den Austausch zu kommen.

Weitere Informationen sowie das Programm der Öko-Feldtage finden Sie hier.

Kosten: 30 €/Person (inkl. Verpflegung für die Fahrt) plus Eintritt - dieser muss vor Ort bezahlt werden (Eintrittspreise)

Zeit: Abfahrt um 06.00 Uhr am Regionalmarkt Hohenlohe, Birkichstraße 10, 74549 Wolpertshausen, Rückkehr gegen 22.00 Uhr.

Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist erforderlich!

 

Kurs: 19PKK18

Neuer Termin wird bald bekannt gegeben Freitag, 05.07.2019 und Samstag, 06.07.2019
PROFESSIONELLE KOMMUNIKATION II

Referent: Martin Horneber, entra Trainer

Kommunikationsverhalten, erhalten Feedback zu ihrem Auftritt und ihrer Wirkung und können konkrete Anliegen und Herausforderungen ansprechen und diskutieren. In situativen, kurzen Rollenspielen werden verschiedenste Szenarien dargestellt, reflektiert und gemeinsam Lösungen entwickelt.

Ort: Schloss Kirchberg

 

Kurs: 19KMM22

Dienstag, 30.07.2019 bis Montag, 12.08.2019
INTERNATIONALER KAMMERMUSIK MEISTERKURS

Dozentin: Prof. Kyoko Hashimoto, McGill University (Klavier) und weitere

Dieser fast schon intime Kurs mit einer spontanen und familiären Atmosphäre ist offen für fortgeschrittene Musiker. Es können sich einzelne Musiker oder auch schon bestehende Gruppen bewerben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten viele Unterrichtsstunden und Anleitung von den beteiligten Professoren und können sowohl an Kammermusik als auch an ihrem Solo-Repertoire arbeiten. Es wird mindestens drei Konzerte im Schloss geben und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Chance in öffentlichen Konzerten zu spielen. 

Ort: Schloss Kirchberg

 

AUGUST 2019

Kurs: 19SFF23

Samstag, 24.08.2019 bis Samstag, 31.08.2019
SOMMERSCHULE: FUTURE OF FOOD - ZUKUNFTSFÄHIGE ERNÄHRUNGSSYSTEME

Die Sommerschule geht den brennenden Fragen der Lebensmittelerzeugung nach: vom eigenen Teller bis zur landwirtschaftlichen Erzeugung. An jedem der sieben Tage der Sommerschule widmen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einem aktuellen Thema innerhalb des Wertschöpfungssystems Lebensmittel. Sie lernen aus erster Hand von Akteuren, die schon heute visionäre Lösungswege beschreiten.

Undogmatisch und offen reflektieren sie alternative Konzepte: Sind verpackungslose Handelsmodelle, bio-vegane Landwirtschaft, Permakultur und Community Supported Agriculture praktikable Antworten oder Hirngespinste radikaler Randgruppen? Alle jungen Leute, denen die Zukunft unserer Ernährung ein Anliegen ist, haben hier die einmalige Möglichkeit sich mit Bio-Pionieren, Visionären und Experten über Themen wie Tierwohl, wertige Lebensmittel und tragfähige Regionalkonzepte auszutauschen und innovative Lösungskonzepte zu wichtigen Ernährungsfragen unserer Zeit zu entwickeln.

Programm und Bewerbung: schloss-kirchberg-jagst.de/sommerschule

Ort: Schloss Kirchberg

 

SEPTEMBER 2019

Kurs: noch offen

Termine folgen in Kürze.
MS OFFICE SCHULUNGEN

Ab September bietet die Akademie Schloss Kirchberg in Kooperation mit der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) wieder verschiedene Kurse zu den Programmen von MS Office an. Die Lehrgänge haben das Ziel, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den gängigen praxisrelevanten Fertigkeiten und Kenntnissen in den MS Office Anwendung Excel, Word bzw. Outlook vertraut zu machen. Praxisnahe Übungen bieten ihnen die Möglichkeit, ihr Wissen direkt anzuwenden und zu festigen. 

Schulung in Kooperation mit der Deutschen Angestellten Akademie (DAA)

Ort: Haus der Bauern, Am Markt 2, Schwäbisch Hall

 

OKTOBER 2019

Kurs: 19MWS38

Musik-Kurs für engagierte Laien
Freitag, 04.10.2019 und Samstag, 05.10.2019

Dieser Kurs umfasst einen Workshop zu Gesang sowie einen Workshop zu Kammermusik. Beide Workshops richten sich an musikbegeisterte, engagierte und anspruchsvolle Laien verschiedenster Ausbildungsstufen. Im Mittelpunkt steht dabei die Arbeit am ausgewählten Werk, unter Berücksichtigung technischer und musikalischer Aspekte. Das musikalische Programm bilden Ihre selbstgewählten Werke/Lieder/Arien. Bitte geben Sie die Auswahl  Ihres Stücks bei Ihrer Anmeldung an. Der Kurs ist offen für alle Stilrichtungen.

Workshop 1: Gesang

Arbeiten Sie in diesem Workshop unter Anleitung der Referentinnen an Ihrem Gesang, Ihrer Atemführung und Stimmführung und verbessern Sie mit Artikulationsübungen Ihre Sprache. Begleitet werden Sie am Klavier.

Referenten:
Sprache: Prof. Cornelia Schweitzer, Bayerische Theaterakademie August Everding München; Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg, Ludwigsburg
Gesang: Sandra Tschernitsch, Freischaffende Sängerin im Fach Oper und Konzert; Stuttgarter Philharmoniker, Internationale Bach-Akademie Stuttgart, Liederabende Schloss Esterhazy
Korrepetition: Marlene Wollmann, Gestaltung und Begleitung musikalischer Programme von Klassik bis Popmusik

Workshop 2: Kammermusik

Dieser Workshop richtet sich an begeisterte Streicher mit Kammermusik- oder/und Orchestererfahrung. Verfeinern Sie unter Anleitung der Referentinnen Ihre Technik sowie den musikalischen Ausdruck beim Spiel der Violine, der Viola oder des Cellos.

Referenten:        
Violine: Editha Konwitschny, freischaffende Konzerttätigkeit, Lehrauftrag London, Berlin und Fellbach, Musikpädagogin Schwäbisch Hall
Viola: Birgit Southcott, freischaffende Künstlerin, Oper Stuttgart, Nationaltheater Mannheim, Musikpädagogin Schwäbisch Hall
Cello: Sibylle Hauk, Freischaffende Künstlerin, Dresden, Prag, Musikpädagogin Schwäbisch Hall

Die beiden Workshops finden parallel statt, bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welchen Workshop Sie besuchen möchten, sowie die Auswahl  Ihres Stücks.

Ort: Schloss Kirchberg

 

Kurs: 19LAI39

Dienstag, 08.10.2019
Imker-Lehrgang: Schwarmstimmung und Zweivolkbetriebsweise

In diesem Lehrgang gibt Bernhard Heuvel, der selbst einige hundert Bienenvölker betreut, Einblick in seine Betriebsweise im angepassten Brutraum. Dabei wird dem Brutraum genau so viel Platz gegeben, wie für eine vollständige Entwicklung des Bienenvolkes benötigt wird. Dadurch ist der Wärmehaushalt im Brutraum stabiler, es entsteht mehr Brut und die Bienen werden langlebiger. Schwächere Bienenvölker werden zu zweit in einer Beute geführt, so dass sie eine bessere Entwicklung durchlaufen und insgesamt eine höhere Leistung bringen. Der angepasste Brutraum hat positive Auswirkungen auf die Schwarmstimmung. Im Kurs werden Grundsatzfragen der Entwicklung von Bienenvölkern besprochen und praktische Tipps für die Verbesserung der eigenen imkerlichen Arbeit gegeben.

Dieser Kurs wird in Kooperation mit der Prof. Ludwig Armbruster Imkerschule angeboten.

Referent: Bernhard Heuvel, Berufsimker, Mitglied im Vorstand des Deutschen Berufsimkerbundes

Zeit: Dienstag, 08.10.2019, 09.00 – 16.00 Uhr

Ort: Schloss Kirchberg

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

 

Kurs: 19KWS36

Samstag, 12.10.2019 und Sonntag, 13.10.2019
KUNSTWORKSHOP: ENCAUSTIK - MALEN MIT  HEISSEN EISEN

Die Technik der Encaustik hat eine deutlich längere Tradition als die der Ölmalerei. Heute wird dabei mit heißen elektrischen Malgeräten farbiger Wachs zum Schmelzen gebracht und auf den Malgrund aufgetragen. Mit flüssigem Wachs entstehen Bilder und fantastische Strukturen, deren Farbbrillanz und Leuchtkraft nur mit dieser Technik erreicht werden. Lernen Sie die Technik der Encaustik in diesem Kunst-Workshop kennen und experimentieren Sie unter Anleitung mit der Technik. Sie kommt Interessierten, die Freude am Experimentiren haben, sehr entgegen.

Bitte mitbringen: Arbeitskleidung, alte Stofflappen, Küchenpapierrollen. Weiteres Arbeitsmaterial wird gestellt.

Referentin: Bettina-Barbara Brand-Albrecht (Dipl. Textildesignerin FH)

Kosten: 60 € plus Materialkosten nach Aufwand

Zeit: Samstag, 12.10.2019 von 13.00 - 18.00 Uhr und Sonntag, 13.10.2019 von 13.00 - 18.00 Uhr

Ort: Schloss Kirchberg

Fragen vorab beantwortet Ihnen Bettina-Barbara Brand-Albrecht unter 0172 3706252 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 27.09.2019!

Flyer

 

Kurs: 19KWS37

Samstag, 19.10.2019 und Sonntag, 120.10.2019
KUNSTWORKSHOP: MALEREI IM HERBST

Samstag, 19.10.2019 und Sonntag, 20.10.2019

Die sonnensatten Farben im Herbst dienen als Inspiration zur freien Malerei auf Leinwand in diesem Kunst-Workshop. Nach Anleitung mischen Sie Pigmente, Erdfarben, Gouachefarben  und Schritt für Schritt entsteht ein herbstliches Bild.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen:Arbeitskleidung und Mut zum Experimentieren - wer möchte, kann einige gepresste Herbstblätter mitbringen.

Referentin: Ulrike Wilkens-Eppinger (Atelier für Malerei im Schloss)

Kosten: 60 € plus 10 € Materialkosten

Zeit: Samstag, 19.10.2019 von 14.00 - 18.30 Uhr und Sonntag, 20.10.2019 von 14.00 - 18.30 Uhr

Ort: Schloss Kirchberg

Fragen vorab beantwortet Ihnen Ulrike Wilkens-Eppinger perE-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 27.09.2019!

Flyer

 

Kurs: noch offen

Termine folgen in Kürze.
AUSBILDUNG FÜR SCHULUNGS- UND SEMINARLEITER/-INNEN DER LEBENSMITTELWIRTSCHAFT

Dieser Lehrgang vermittelt das nötige Know-how zur Konzeption und Durchführung attraktiver und wirkungsvoller Schulungen. Zusätzlich zur Vermittlung der methodischen und persönlichen Kompetenzen hat die Ausbildung einen engen Bezug zur Landwirtschafts- und Ernährungsbranche und den Anwendungsfeldern, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Fähigkeiten und erlernten Werkzeuge später einsetzen.

Die Weiterbildung besteht aus insgesamt 4 Modulen, davon finden 2 Module Ende 2019 und 2 Module Anfang 2020 statt.

Ort: Schloss Kirchberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok